Samstag, 25 Juni 2022

ffw-head-spreizer

ffw-head-brand-bretter

Dieser Bericht wurde 4786 mal gelesen
Posten
Einsatzart: Brand
Kurzbericht: Sammelruf | Brand in Wohnung | Verpuffung
Einsatzort: Friedensiedlung
Alarmierung :

am 25.11.2016 um 20:27 Uhr
Alarmierung per Pager

Einsatzende: 21:30 Uhr
Einsatzdauer: 1 Std. und 3 Min.
Mannschaftsstärke: 23
Fahrzeuge am Einsatzort:
KDOA
TLFA 3000
RLFA 2000-200
alarmierte Einheiten:
FF Wörgl
Polizei

Einsatzbericht:

 

Am 25.11.2016 gegen 20:20 Uhr wollte eine 29-jährige Einheimische die Etagenölheizung ihrer Wohnung in Wörgl in Betrieb nehmen. Dabei kam es vermutlich zu einer Verpuffung und Stichflammen loderten plötzlich aus dem Ofen. Die Frau drehte die Heizungsfunktion sofort wieder ab, sodass kein weiterer Brand entstand und lediglich eine Rauchentwicklung einsetzte.

Die alarmierte Freiwillige Feuerwehr Wörgl rückte mit circa 15 Mann und drei Fahrzeugen zum Brandort aus, musste jedoch lediglich die Wohnung mittels Ventilator entlüften. Die Rettung verbrachte die Wohnungsbesitzerin mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins BKH Kufstein. Weitere Personen kamen nicht zu schaden.
Bearbeitende Dienststelle: PI Wörgl (BPK Kufstein)

 

Bilder und Text: einsatzfoto.at

 

 

  • ESF_6024
  • ESF_6027
  • ESF_6030
  • ESF_6032
  • ESF_6033
  • ESF_6034

 

ungefährer Einsatzort:

Linkbild-Einsatzkarte